Smart LED Panel DIY

Du hast keine Lust viel Geld auszugeben für eine neue WLAN Leuchte oder möchtest einfache Räume wie z.B. den HWR nicht mit high-end smarten Leuchten ausstatten? Kein Problem, hier erfahrt Ihr was gebraucht wird um eine simple LED Leuchte in euer Smart-Home einbinden zu können.

smart_led_panel_diy

Zu aller erst möchte ich darauf hinweisen, dass es noch günstigere Möglichkeiten gibt (HIER zu finden) aber wer Lust auf eine besonders Flache und zeitlose LED Leuchte hat, der ist hier genau richtig!
Wir machen uns die Bauart dieser LED Panele zu nutzen, denn auch wenn die LED sehr flach sind, in den meisten Fällen wird ein Treiber benötigt um diese zu betreiben. Besonders gut ist das bei diesem Aufbaupanel zu sehen.

Weiter geht es mit unserem Zubehör. Wir brauchen eine Anbindung an unser WLAN Netzwerk. Die einfachste Art dies zu tun ist das einsetzen eines WLAN Schalters (HIER zu finden).

Dieser ist, dank kompakter Bauweise, auch nicht viel höher als der verbaute Treiber und findet bei diesem Panel noch genügend Platz im vorhandenen Gehäuse. Wir trennen einfach das Kabel zwischen Lüsterklemme und Treiber, dort wo noch 230V Spannung anliegt (Achtung, immer die 5 Sicherheitsregeln bei Arbeiten mit Strom beachten!) und klemmen den WLAN Schalter dazwischen.

Fertig! Nun muss beim ersten Einschalten nurnoch der Schalter mit deiner Smart Life App verbunden werden und deine Leuchte kann Aufgaben in deinem Smart-Home übernehmen.

TIPP: Benennt den Schalter entsprechend schlüssig, sodass Ihr immer genau wisst, was damit gesteuert wird. Zudem solltet Ihr darauf achten, dann der Schalter lediglich EIN bzw. ausschalten kann. Achtet beim Kauf darauf, dass das Panel nur eine Lichtfarbe hat und nicht z.B. über weitere Features wie eine Fernbedienung verfügt. Spart euch das Geld denn diese Features können dann nicht mehr benutzt werden.

Ich empfehle euch folgende Artikel für dieses Projekt:

Erfahrt mehr über das Thema Smart-Home auf